Ausbildungszentrum für Technik

Hand in Hand neue Wege gehen

Die AFT, Ausbildungszentrum für Technik, ist ein wettbewerbsfähiges Dienstleistungsunternehmen mit effizientem Qualitätsmanagement. Als kompetenter Partner von Wirtschaftsunternehmen, Arbeitsverwaltungen, Ministerien und der Industrie- und Handelskammern führt die AFT überdurchschnittlich erfolgreich Erstausbildungen, Fortbildungen, Umschulungen, berufsbegleitende Schulungen, Firmenschulungen und Projekte durch.

 Tradition und Innovation

Unsere langjährige Erfahrung in der Führung von Bauunternehmen hat gezeigt, wie wichtig eine qualifizierte Ausbildung ist. Sie bringt wesentlich verbesserte Beschäftigungsmöglichkeiten und ist die Basis für einen dauerhaften Arbeitsplatz. Die AFT garantiert durch aktuelle Praxisorientierung und permanente Optimierung der Bildungsprogramme, immer unmittelbare Marktnähe. Als kompetenter Bildungsanbieter qualifizieren wir am Bedarf orientiert – unter Berücksichtigung des regionalen Arbeitskräftebedarfs aber auch für überregionale Stellenangebote. So steigen die Vermittlungen, gerade von Arbeitsuchenden aus dem Baubereich, in die Schweiz, nach Holland sowie Österreich kontinuierlich an.

Warten Sie nicht länger auf bessere Aussichten, verbessern Sie Ihre Voraussetzungen.

Baugeräte

Minibagger

Dauer

7 Tage
Intensivkurs 14 Tage

Vorraussetzung

Mindestalter 18 Jahre
körperliche und geistige Eignung G25

Inhalt
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Rechtsgrundlagen
  • Betriebsanweisung
  • Physikalische Grundlagen
  • Wartung & Pflege
  • Allgemeine Anforderungen an den Fahrer
  • theoretische und praktische Prüfung
Weiteres

Förderung über :
BGR 500
Kp. 2.12 Betreiben von Erdbaumaschinen

Jährliche Unterweisung:

Dauer: ca. 4 Stunden
Die Berufsgenossenschaft verpflichtet  alle Unternehmer ihre Mitarbeiter mind. einmal jährlich zu unterweisen.

Mobilbagger

Dauer

richtet sich nach den Vorkenntnissen

ohne Vorkenntnisse: 4 Monate

Vorraussetzung

Mindestalter 18 Jahre,
körperliche und geistige Eignung G25

Inhalt
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Rechtsgrundlagen
  • Betriebsanweisung
  • Physikalische Grundlagen
  • Wartung & Pflege
  • Allgemeine Anforderungen an den Fahrer
  • theoretische und praktische Prüfung
Weiteres

Förderung über :
BGR 500 
Kp. 2.12 Betreiben von Erdbaumaschinen

Jährliche Unterweisung:

Dauer: ca. 4 Stunden
Die Berufsgenossenschaft verpflichtet  alle Unternehmer ihre Mitarbeiter mind. einmal jährlich zu unterweisen.

Kettenbagger

Dauer

7 Tage
Intensivkurs 14 Tage

Vorraussetzung

Mindestalter 18 Jahre,
körperliche und geistige Eignung G25

Inhalt
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Rechtsgrundlagen
  • Betriebsanweisung
  • Physikalische Grundlagen
  • Wartung & Pflege
  • Allgemeine Anforderungen an den Fahrer
  • theoretische und praktische Prüfung
Weiteres

Förderung über:
Kp. 2.12 Betreiben von Erdbaumaschinen

Jährliche Unterweisung:

Dauer: ca. 4 Stunden
Die Berufsgenossenschaft verpflichtet  alle Unternehmer ihre Mitarbeiter mind. einmal jährlich zu unterweisen.

geprüfte Baumaschinenführer

Dauer

7 Monate (92 Tage)
inkl. Praktikum

Vorraussetzung

Mindestalter 18 Jahre,
körperliche und geistige Eignung G25

Module
  • Gabelstapler
  • Turmdrehkran
  • flurgesteuerter Kran
  • LKW-Ladekran
  • Hubarbeitsbühne
  • Kettensäge/Freischneider
  • Minibagger/Radlader
  • Erdbaugeräte/Großtechnik
  • Fahrschule C/CE
  • Nachschulung entsprechend Modulbelegung
Weiteres

Abschluss 
Abschlussprüfung HWK
staatlich anerkannter Abschluss zum geprüften Baumaschinenführer

Förderung über:
BGR 500 Kp. 2.12 Betreiben von Erdbaumaschinen

Jährliche Unterweisung:

Dauer: ca. 4 Stunden
Die Berufsgenossenschaft verpflichtet  alle Unternehmer ihre Mitarbeiter mind. einmal jährlich zu unterweisen.

Gabelstapler

Dauer

3 Tage (Grundkurs)
5 Tage (Intensivkurs)

Vorraussetzung

Mindestalter 18 Jahre
geistige und körperliche Eignung

Inhalte
  • Arbeitssicherheit
  • Mechanik, physikalische Grundlagen
  • Aufbau, BGVD27
  • Standsicherheit
  • Wartung & Pflege
  • Praktische Unterweisung
  • Prüfung

Jährliche Unterweisung

Dauer: ca. 3 Stunden
Die Berufsgenossenschaft verpflichtet  alle Unternehmer ihre Mitarbeiter mind. einmal jährlich zu unterweisen.

Inhalt: neue rechtliche Grundlagen, Unfallauswertung, Betriebsanweisung, Rechte & Pflichten, Fahrprobe

Veranstaltungsorte: Meißen · Großenhainer Straße 2 · 01662 Meißen · Tel.: 03521/710095

Radlager

Dauer

1-3 Tage (je nach Vorkenntnissen)
5 Tage Intensivkurs

Vorraussetzung

Mindestalter 18 Jahre
geistige und körperliche Eignung

Inhalte
  • Aufbau Teilebeschreibung
  • Verantwortung
    Unternehmer/ Beauftragter
  • Erdbaumaschinen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Straßenfahrt
  • Unfälle mit Ladern
  • Sicherheitsabstände an Böschungen
  • praktische Unterweisung
  • theoretische und praktische Prüfung

Kompaktlader

Dauer

3-5 Tage (je nach Vorkenntnissen)
10 Tage Intensivkurs

Vorraussetzung

Mindestalter 18 Jahre
geistige und körperliche Eignung

Inhalte
  • Aufbau Teilebeschreibung
  • Verantwortung
    Unternehmer/ Beauftragter
  • Erdbaumaschinen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Straßenfahrt
  • Unfälle mit Ladern
  • Sicherheitsabstände an Böschungen
  • praktische Unterweisung
  • theoretische und praktische Prüfung

flurgesteuerter Kran / Portalkran

Dauer

2-5 Tage (Je nach Vorkenntnissen)

Vorraussetzung

Mindestalter 18 Jahre,

Module
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Rechtsgrundlagen
  • Betriebsanweisung
  • Verantwortung / Anforderungen an den Kranführer
  • Physikalische Grundlagen
  • theoretische und praktische Prüfung

Die Berufsgenossenschaft schreibt vor, die Beauftragung sollte zurückgenommen werden, wenn die / der Versicherte über den Zeitraum von einem Jahr keine ausreichende Fahrpraxis vorweisen kann.

Jährliche Unterweisung


Dauer: ca. 3 Stunden
Die Berufsgenossenschaft verpflichtet  alle Unternehmer ihre Mitarbeiter mind. einmal jährlich zu unterweisen.

LKW Ladekran

Dauer

1-3 Tage (Je nach Vorkenntnissen)

Vorraussetzung

Mindestalter 18 Jahre,

Inhalte
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Rechtsgrundlagen
  • Betriebsanweisung
  • Verantwortung / Anforderungen an den Kranführer
  • Physikalische Grundlagen
  • theoretische und praktische Prüfung

Die Berufsgenossenschaft schreibt vor, die Beauftragung sollte zurückgenommen werden, wenn die / der Versicherte über den Zeitraum von einem Jahr keine ausreichende Fahrpraxis vorweisen kann.

Jährliche Unterweisung


Dauer: ca. 3 Stunden
Die Berufsgenossenschaft verpflichtet  alle Unternehmer ihre Mitarbeiter mind. einmal jährlich zu unterweisen.

Kettensäge

Dauer

2 Tage/ liegendes Holz
4 Tage/ Fällarbeiten

Vorraussetzung

Mindestalter 18 Jahre

Inhalte
  • Einsatz von Motorkettensägen
  • Fällarbeiten
  • Unfälle mit Motorsägen UVV Forsten
  • Gefahrenbereiche
  • Sicherheitsbestimmungen
  • theoretische und praktische Prüfung
  • VSG 4.3. Forsten

Freischneider

Dauer

1 Tag

Vorraussetzung

Mindestalter 18 Jahre

Inhalte
  • Einsatz von Freischneidern
  • Schneiderwerkzeuge
  • Unfälle mit Freischneidern UVV Forsten
  • Gefahrenbereiche
  • Sicherheitsbestimmungen
  • theoretische und praktische Prüfung
  • VSG 4.3. Forsten

Kombinierte Ausbildung: Dauer 5 Tage

Hubarbeitsbühne

Dauer

3 Tage 

Vorraussetzung

Mindestalter 18 Jahre

Inhalte
  • Unfallverhütungsvorschriften BGG /GUV -G966
  • Rechtsgrundlagen
  • Betriebsanweisung
  • Betrieb und Umgang mit Hubarbeitsbühnen
  • Standsicherheit
  • theoretische und praktische Prüfung

Jährliche Unterweisung

Dauer: ca. 3 Stunden

Inhalt: Unfallverhütungsvorschriften BGG /GUV -G966, Rechtsgrundlagen, Betriebsanweisung,  Betrieb und Umgang mit, Hubarbeitsbühnen, Standsicherheit, theoretische und praktische Prüfung

Veranstaltungsorte: Meißen · Großenhainer Straße 2 · 01662 Meißen · Tel.: 03521/710095