Voriger
Nächster

Traktor Führerschein

Traktor T

Zugmaschinen über 40 km/h bis 60 km/h bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit in der Land- oder Forstwirtschaft auch mit Anhänger Selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 40 km/h bauartbestimmte Höchstgeschwindigkeit in der Land- oder Forstwirtschaft auch mit Anhänger
Klassen L,AM,S eingeschlossen

Mindestalter: 16 Jahre (bis 18 Jahre dürfen nur Zugmaschinen bis 40 km/h bbH fahren).
Diese Ausbildung wird durch die Sächsische Aufbaubank gefördert.

Für die Antragsstellung
  • Führerscheinantrag
  • ein biometrisches Passfoto
  • Sehtestbescheinigung (2 Jahre gültig)
  • Erste Hilfe Schulung
  • Personalausweis oder Reisepass
Theorieausbildung
  • 12 UE Grundstoff 
  • 6 UE Klassenspezifisch
  • Vorprüfung in der Fahrschule am Computer
  • Theoretische Prüfung:
    30 Fragen – maximal 10 Fehlerpunkte  Wiederholung frühestens nach 2 Wochen
Praxisausbildung
  • Grundausbildung mit Abfahrtskontrolle und Verbinden und Trennen
  • Ausbildung im Straßenverkehr
  • Prüfungsvorbereitung mit Prüfungssimulation
  • Praktische Prüfung:
    Dauer 70 min, aufgeteilt in Abfahrtskontrolle, einer Grundfahraufgabe, Verbinden oder Trennen und der Fahrt
    Wiederholung frühestens nach 2 Wochen

Traktor L

Zugmaschinen bis 40 km/h in der Land- oder Forstwirtschaft, auch mit Anhänger (dann max. Höchstgeschwindigkeit 25 km/h). Selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 25 km/h bbH auch mit Anhänger.
Stapler bis 25 km/h auch mit Anhänger.

Mindestalter: 16 Jahre

Für die Antragsstellung
  • Führerscheinantrag
  • ein biometrisches Passfoto
  • Sehtestbescheinigung (2 Jahre gültig)
  • Erste Hilfe Schulung
  • Personalausweis oder Reisepass
Theorieausbildung
  • 12 UE Grundstoff
  • 2 UE Klassenspezifisch
  • Bei Erweiterung 6 UE Grundstoff und
    2 UE Klassenspezifisch
  • Vorprüfung in der Fahrschule am Computer
  • Theoretische Prüfung:
    30 Fragen – maximal 10 Fehlerpunkte  Wiederholung frühestens nach 2 Wochen
Praxisausbildung

Praktische Ausbildung und -Prüfung ist nicht vorgesehen!